fbpx
lemberg ukraine

Lemberg Ukraine Reisetipps – das müsst ihr wissen

Inhaltsverzeichnis

Ihr plant eine Reise nach Lemberg Ukraine? Gute Idee! In diesem Artikel wollen wir euch die wichtigsten Lemberg Ukraine Reisetipps vorstellen und euch alles erzählen, was ihr für eure Reise ins ukrainische Lviv wissen müsst. Wenn ihr wissen wollt, welches die schönsten Orte in Lemberg sind, dann klickt einfach hier und kommt so zum Artikel unserer Lieblingsorte in Lemberg.

Lemberg Ukraine Reisetipps – Klima und Wetter

Das Klima in Lemberg ist gemäßigt kontinental geprägt. Die Sommer sind mild, an manchen Tagen sogar wärmer als bei uns. Im Winter wird es hingegen kalt. Aber keine Angst, Temperaturen von unter -10° Celsius sind auch hier eher die Ausnahme.

Niederschlag und Sonnenstunden

Mit Regen muss man in der Ukraine vor allem im Frühjahr und Herbst immer rechnen. Die Zahl der Sonnenstunden liegt fast jeden Monat über der einer Stadt wie Frankfurt am Main! Innerhalb der Ukraine ist das Wetter aber berüchtigt, denn durch die nahen Karpaten kommt es immer mal wieder zu blitzartigen Wetterumschwüngen – binnen weniger Minuten kann sich der wolkenfreie Himmel über der Stadt in einen regenverhangenen verwandeln und es schüttet wie aus Eimern.

Die beste Reisezeit

Lemberg ist die kulturelle Hauptstadt der Ukraine und als solche natürlich das ganze Jahr über ein lohnendes Reiseziel. Sogar im Dezember kommen noch Touristen in die Stadt, um den wundervollen Weihnachtsmarkt zu genießen. Natürlich sind die Sommermonate Juli und August ideal. Es ist warm und in der Stadt herrscht eine schöne Atmosphäre. Ich möchte euch aber insbesondere die Monate Mai, Juni und September empfehlen. Dann ist nicht (mehr) so viel los und die Temperaturen sind ideal für einen Urlaub in Lemberg Ukraine. Abraten möchte ich euch vom Januar. Dann ist orthodoxes Weihnachten und viele Geschäfte, Restaurants und Museen haben geschlossen. Und kalt ist es dann auch noch!

Wichtige Lemberg Veranstaltungen

Die gute Nachricht vorweg: In Lemberg wird euch garantiert nicht langweilig. Es gibt hier so viele Kunstensembles, Theater, Museen, Clubs und Bars und alle buhlen um die Gunst ihrer Gäste. Es ist also irgendwo immer etwas los. Daher will ich euch hier nur mal eine kleine Auswahl der schönsten Veranstaltungen vorstellen:

Craft Beer & Vinyl Music Festival

Am Rand der Stadt befindet sich !Fest Republic, ein riesiges Areal mit Ausstellungsflächen, Restaurants, Bars und vielem mehr. Und hier ist am Wochenende immer was los! Besonders hat mir aber das Craft Beer Festival im Mai gefallen. Hier kommen ca. 50 Kleinbrauer aus der ganzen Ukraine zusammen und ihr könnt bei Livemusik entspannen.

Leopolis Grand Prix

Ein Autorennen mitten in der Stadt gibt es nicht nur in Monaco! In den 1930er Jahren war Lemberg einer der wichtigsten Austragungsorte für Autorennen überhaupt. Daran erinnert dieses schöne Rennen Ende Mai mit historischen Wagen.

Lviv Day

Am ersten Maisonntag feiert die Stadt sich einfach mal selbst. Und es wird allerhand geboten: Konzerte, Vorführungen und vieles mehr rund um den Marktplatz machen den Lviv Day zu einem besonderen Erlebnis.

Leopolis Jazz Fest

Lemberg ist ein echtes Jazz-Mekka! Beim Jazz Fest Ende Juni bekommt ihr überall in der Stadt was auf die Ohren. Laut dem „Guardian“ zählt das Jazz Fest Leopolis sogar zu den zehn bedeutendsten seiner Art in Europa!

lemberg ukraine

Lemberg Ukraine Sehenswürdigkeiten

In einem eigenen Artikel haben wir für euch die TOP 20 der schönsten Lemberg Ukraine Sehenswürdigkeiten zusammengestellt. Hier eine kleine Auswahl:

  • Marktplatz mit Rathaus: Einer der schönsten Plätze der Ukraine mit einem Rathaus, von dem ihr eine tolle Sicht auf die Stadt habt
  • Kornjakt-Palais und Italienischer Hof: ehemalige Residenz des polnischen Königs Johann III. Sobieski mit einem mediterran wirkenden Innenhof
  • Armenische Kathedrale: keine Kirche wie jede andere, sondern ein einmaliger Jugendstilbau mit gruseligen Fresken
  • Lytschakiwski-Friedhof: wichtigster Friedhof des Landes und Spiegelbild der bewegten Geschichte der Stadt
  • Nationaloper: Innen wie außen eine Augenweide und das Wahrzeichen von Lemberg
  • Haus der Wissenschaftler: etwas versteckt liegendes Gebäude mit einer wundervollen Treppe
  • Sankt-Georgs-Kathedrale: eine der wichtigsten Kirche der griechisch-katholischen Kirche und nationaler Wallfahrtsort
  • Potocki-Palais: Residenz des ukrainischen Präsidenten und spannende Ausstellung europäischer Kunst aus dem 14. bis 18. Jahrhundert
  • Schewtschenko-Hain: riesiges Freilichtmuseum östlich der Stadt mit vielen Holzgebäuden aus den Karpaten
lemberg ukraine

Lemberg Anreise

Um in die Ukraine einreisen zu dürfen wird für die Bürger der meisten europäischen Staaten kein Visum verlangt. Ihr braucht für die Einreise lediglich einen gültigen Reisepass und könnt dann bis zu 90 Tage bleiben – gerechnet im Zeitraum von 180 Tagen. Euer Reisepass muss bei Einreise noch gültig sein. Bei Ausreise sollte er auch noch gültig sein, sonst können die Grenzbeamten ein Bußgeld verhängen.

Vorsicht ist aber geboten, wenn ihr mit Freunden aus anderen Ländern reist, denn die Ukraine verlangt unter anderem ein Visum von Bürgern von Australien, Neuseeland oder Indien. Bürger einiger Länder können diese Visa jedoch als eVisa beantragen und müssen dafür nicht zu einer ukrainischen Botschaft. Eine genaue Liste findet ihr hier (auf Englisch).

Flugzeug

Der Danylo-Halyzkyj-Flughafen Lemberg liegt südwestlich der von Lemberg Ukraine. Er ist relativ klein, dafür aber modern. Derzeit gibt es folgendende Direktverbindungen:

  • ab Berlin (Schönefeld) mit Wizzair
  • ab Dortmund mit Wizzair
  • ab Düsseldorf (Weeze) mit Ryanair
  • ab Frankfurt/Hahn mit Wizzair
  • ab Hamburg mit Wizzair
  • ab Memmingen mit Ryanair
  • ab München mit der Lufthansa

Tipp: Kauft euch schon am Flughafen eine ukrainische Sim-Karte, die gibt es am Kiosk oder wenn der gerade geschlossen ist in einem der Cafés. Vom Flughafen könnt ihr dann den Expressbus zum Hauptbahnhof nehmen oder nehmt den langsameren Bus Nr. 48 ins Zentrum. Auch mit dem Trolleybus 29 kommt ihr ins Zentrum. Wenn ihr es ganz entspannt haben wollt, dann bucht hier* einfach einen Privattransfer mit einem englischsprachigen Fahrer.

Zug

Aus Deutschland: Mit dem Zug gibt es zwei Verbindungen, die sich anbieten. Es besteht ein Nachtzug von Berlin nach Przemyśl (Grenze Ukraine-Polen) und dort kann man in einen Schnellzug nach Lemberg umsteigen. Auch kann man nach Warschau anreisen und von dort mit dem Nachtzug nach Lemberg weiterreisen.
Aus Österreich: Mit dem Nachtzug gibt es eine Direktverbindung von Wien nach Lemberg. Das ist schon eine gute Verbindung und einer der besten Lemberg Ukraine Reisetipps.

Schaut doch auch mal in unseren Artikel zum Zugfahren in der Ukraine. Der Bahnhof liegt etwas außerhalb, ist aber ein Kunstwerk an sich und ihr solltet euch etwas Zeit nehmen, um ihn anzuschauen.

Bus

Ab Deutschland gibt es unzählige Direktverbindungen in die Ukraine. Die Fahrt dauert jedoch, je nach Abfahrtsort zwischen 18 und über 24 Stunden. In einem Bus ist das nicht unbedingt bequem. Tickets kosten zwischen 60 und 100 Euro pro Strecke. Mehr Infos zu Bussen in der Ukraine gibt es hier.

Auto

Wer in die Ukraine mit dem Auto einreisen möchte, kann das tun. Jedoch braucht man dazu eine Zulassungsbescheinigung, die einen der Mitfahrer als Halter ausweist. Wer kein solches Dokument vorweisen kann, der läuft Gefahr, nicht einreisen zu dürfen. Wer nicht Eigentümer des Fahrzeugs ist, kann eine beglaubigte Vollmacht des Eigentümers mit Apostille mitführen, die die Nutzung erlaubt. Jedoch muss diese von einem amtlichen Übersetzer ins Ukrainische übersetzt werden. Falls diese Dokumente nicht vorhanden sind, empfehlen wir das Auto an einer Fußgängergrenze abzustellen und die Grenze zu Fuß zu überqueren und die Reise mit anderen Verkehrsmitteln fortzuführen.

Lemberg Ukraine Nahverkehr

Im Zentrum von Lemberg Ukraine kommt ihr zu Fuß prima zurecht. Wenn ihr aber Ziele anfahrt, die etwas außerhalb liegen, dann könnt ihr auf den ÖPNV zurückgreifen oder einfach Uber oder Bolt nutzen, was in der Ukraine sehr günstig ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Metro gibt es in Lemberg nicht. Ihr könnt mit der Straßenbahn fahren (neun Linien), dem Trolleybus, normalen Bussen und kleinen Sammeltaxis, den Marschrutki. Alle Verkehrsmittel sind oft oft überfüllt und das System ist für Ausländer nicht immer leicht zu verstehen. Am besten, ihr nutzt diese Seite, um euch die verschiedenen Verkehrsmittel anzeigen zu lassen.

Tickets

Tickets gibt es in der Regel direkt beim Fahrer der einzelnen Verkehrsmittel. Die Tickets sind unglaublich günstig, oft zahlt ihr für eine Fahrt umgerechnet nur wenige Cent. In einer Marschrutka wird das Geld nach vorne durchgegeben und der Fahrer gibt noch während der Fahrt das Rückgeld, das dann wie durch Zauberhand passend wieder beim Besitzer ankommt.

Taxis und Fahrdienstleister

Längst nicht alle Taxifahrer sprechen Englisch. Ich empfehle euch daher, einen Fahrdienstleister wie Uber oder Bolt zu nutzen, dann seid ihr nicht auf Ukrainisch angewiesen und kommt garantiert ans Ziel.

Ukrainische Sprache

Wer Russisch kann, wird wenig Probleme haben, mit Menschen sprechen zu können. Fast alle Ukrainer sprechen und verstehen Russisch und Ukrainisch. In Lemberg ist aber nicht Russisch, sondern Ukrainisch die Alltagssprache. Viele reagieren aufgrund der Geschichte (und natürlich auch der schwierigen Gegenwart) allergisch auf die russische Sprache. Es ist daher besser, ein paar Brocken Ukrainisch zu lernen:

DeutschUkrainischRussisch
Hallo!Privit!Priwjet!
Guten Tag!Dobroho dnia!Dobri djen
Guten Morgen!Dobroho ranku!Dobre utro!
Guten Abend!Dobrij wätschir!Dobrij weetschir!
DankeDjakujuSpassiba
BittesehrBud laskaPaschalusta
Wie geht’s?Jak spravyj?Kak dela?
Freut mich (dich kennen zu lernen)Dusch-e prijemnoPriyatno posna-komitza
VerzeihungWybatschte!Iswinitje!
JaTakDa
NeinNiNjet
Ich verstehe (nicht)Ja (ne) rosimijuJa (ne) panimaju

Diese Floskeln werden euch den Einstieg leicht machen. Ukrainer lieben es, wenn ihr ein paar Brocken Ukrainisch sprecht! Ansonsten kommt ihr oft auch mit Englisch zurecht, gerade junge Leute können die Sprache oft. Auch Deutsch verstehen einige Lemberger, genau wie Polnisch.

Essen in Lemberg

Die ukrainische Küche ist eine herzhafte Küche. Die Rezepte sind teilweise schon Jahrhunderte alt und spiegeln vielfach das einfache, bäuerliche Leben der Ukraine wieder. Es gibt viele Fleischspeisen doch die wichtigsten ukrainischen Gerichte beruhen auf Getreide, Kohl, Kartoffeln, Zwiebeln und anderen Gemüsesorten, die in der Ukraine wachsen. Für deutsche Mägen ist die ukrainische Küche kein Problem, gibt es doch viele Zutaten, die auch in Deutschland häufig auf den Tisch kommen. Aus der österreichischen und der polnischen Küche haben sich zusätzlich noch einige Speisen in das Repertoire eingeschlichen.

Kaffeeparadies Lemberg

Lemberg, eine Kaffeestadt? Ja, absolut! Einer Legende nach durfte der Ukrainer Juri Chultschytsky nach der Schlacht bei Wien als Trophäe eine Sache seiner Wahl von den Osmanen mitnehmen und entschied sich für Hunderte Säcke mit Kaffeebohnen. Er eröffnete in Wien ein Kaffeehaus. Später brachte er den Kaffee nach Lemberg. Das historisch von Wien stark beeinflusste Lemberg verfügt auch heute noch über unzählige Cafés und Kaffeehäuser und sogar eine Kaffeemine unter dem Marktplatz! Traditionell wird der Kaffee hier „auf Sand“ zubereitet, also auf Aschesand erhitzt und dann pur genossen – lecker!

Die wichtigsten lokalen Gerichte

  • Borsch – Rote-Bete-Suppe mit Kohl
  • Vareniki – Teigtasche mit verschiedenen Füllungen, am verbreitetsten mit Kartoffeln und/oder Kohl
  • Haluschky – Teigbällchen mit Saucen
  • Holubtsi – Kohlrouladen
  • Holodets – Fleisch in Aspik
Bei Baczewski gibt es auch leckere Schnäpse und Liköre

Wo in Lemberg essen?

Lemberg Ukraine ist ein absolutes Schlemmerparadies. Polen, Juden, Ukrainer, Russen, Österreicher, Italiener – hier haben schon viele ihre kulinarischen Spuren hinterlassen. Die folgende Liste ist daher auch sehr subjektiv und nur ein kleiner Einblick in das, was euch in Lemberg erwartet!

  • Baczewski, Wul. Schewska 8. Baczewski war früher der Wodka-Lieferant des österreichischen Kaiserhauses! Und auch heute noch gibt es hier leckere Spirituosen. Aber auch das Essen kann sich sehen lassen. Und die polnischen Klassiker schmecken im kleinen, überdachten Palmengarten wirklich gut!
  • Atlas Café, Pl. Rynok 45. Lokal mit langer Tradition und kunstvoller Einrichtung direkt am Marktplatz. Polnische und ukrainische Klassiker und große Weinkarte.
  • Kryjiwka, Pl. Rynok 14. Das „Versteck“ ist eines der bekanntesten Lokale des Landes. Und eines der umstrittensten! Wie ein echter ukrainischer Partisan müsst ihr hier erst ein Codewort sagen, bevor ihr eingelassen werdet. Beim Essen kann es dann schon mal vorkommen, dass jemand mit der MG vorbei kommt und testet, ob ihr auch wirklich ein Ukrainer seid. Ein verrückter Ort, an den man sich noch lange erinnert.
  • Pusata Chata, Wul. Sitschowych Strilziw 12 und Prospekt Schewtschenka 10. Ihr reist mit kleinem Budget und wollt euch trotzdem satt essen? Dann seid ihr in dem Schnellrestaurant genau richtig. Hier gibt es für kleines Geld ukrainische Klassiker.

Lemberg Unterkünfte

Ihr werdet kein Problem haben, in Lemberg eine günstige und gute Unterkunft zu finden. Der Standard hat sich in den letzten Jahren deutlich gebessert. Hier ein paar Empfehlungen:

  • Ferenc* Wuliza Ferenza Lista 4. Erst 2018 eröffnetes Hotel in einer alten Druckerei mit nettem Restaurant und selbstgebrautem Bier.
  • George Hotel* Ploschscha Miskewitscha 1. Das George hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel und durchaus eine leichte Patina. Dafür könnt ihr hier aber sehr günstig übernachten und spürt den Geist des alten Lemberg.
  • Panorama Hotel* Prospekt Swobody 45. Hier habt ihr eine traumhafte Sicht auf die Oper, das Haus ist mit Gemälden lokaler Künstler ausgestattet und sehr gepflegt.
  • Bank Hotel* Wuliza Lystopadowoho Tschynu 8. Das schicke Fünfsternehotel ist in einer alten Bank aus dem Jahr 1914 untergebracht, teilweise sind sogar die alten Tresore noch original!
  • Dream Hostel* Wuliza Beryndy 3. Ableger einer Kette mit Mehrbett- und Privatzimmern nah am Marktplatz.

Sicherheit

Die Ukraine ist, anders als unser Blogtitel vermuten lässt, ein sehr sicheres Reiseland. Gewalt gegen Touristen oder Raubüberfälle gibt es nur sehr selten. Die Ukrainer gehen mit Ausländern und besonders mit Touristen im Allgemeinen sehr respektvoll um.

Ein Problem kann es jedoch mit Taschendiebstählen geben. An Orten mit vielen Menschen (belebt Innenstädte, öffentliche Verkehrsmittel, Märkte, Supermärkte) sollte man deshalb besonders vorsichtig mit den Wertsachen sein. Geldbeutel und andere Wertgegenstände sollten auch in Restaurants nicht unbeaufsichtigt bleiben. Es empfiehlt sich die Mehrzahl der Zahlungen mit Kreditkarten zu tätigen.

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 101
  • Polizei: 102
  • Krankenwagen: 103

Gesundheit

Besucher der Ukraine müssen bei der Einreise eine Auslandskrankenversicherung nachweisen. Ohne eine Bestätigung kann eine Einreise verwehrt werden. Das Gesundheitswesen befindet sich leider in keinem guten Zustand. Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Leitungswasser solltet ihr nicht trinken. Die öffentlichen Toiletten sind nicht immer sauber. Wichtig: Schmeißt kein Toilettenpapier ins Klo, wenn daneben ein Eimer steht. Sonst können die Rohre verstopfen.

Krankenhaus in Lemberg

  • American Medical Centers Lviv, Wuliza Bohomolza 3. Der private Anbieter hat durchaus seinen Preis, aber dafür ist das Medical Center in Sachen Hygiene und Professionalität herausragend.

Geld

In der Ukraine heißt die offizielle Währung Hrywnia. Diese Währung ist gesetzlich das einzige erlaubte Zahlungsmittel. Geld tauschen kann man in Lemberg an vielen Orten. Die Umtauschstellen müssen sich bei den Raten an einem von der Zentralbank festgelegten Rahmen halten. Betrug beim offiziellen Umtausch ist daher selten. Die Wechselstuben müssen zudem eine Quittung ausstellen. Vom Umtauschen mit Privatpersonen sollte man deshalb absehen.

Geld abheben kann man an einer der unzähligen Geldautomaten. Jedoch verlangen einige Banken zusätzliche Gebühren für das Abheben. Wer diese vermeiden möchte, sollte bei der Ukrsibbank, der OTP-Bank oder bei Credit Agricole abheben.

Kreditkarten sind nahezu überall akzeptiert. Fast alle Geschäfte und Restaurants haben ein Terminal. GooglePay und ApplePay funktionieren problemlos. VPAY-Karten funktionieren hingegen in der Ukraine nicht. Solltet ihr eine solche Karte besitzen, empfehlen wir euch die Verwendung von Kreditkarten.

Telefonieren und Internet

Die Ukraine gehört nicht zur EU. Viele vergessen, dass Roaming nur innerhalb der EU kostenlos ist und in der Ukraine jede Minute und jeder MB hier viel Geld kosten kann, wenn man eine Telefonkarte aus der EU nutzt. Viele Anbieter daheim bieten deshalb Daten- und Telefonpakete für die Ukraine an. Das ist günstiger als die Roaminggebühren. Wir empfehlen aber einfach für die Dauer des Aufenthaltes in der Ukraine eine ukrainische SIM-Karte zu nutzen. Diese kosten zwischen 3 und 8 Euro und bieten dabei für mitunter unbegrenztes Datenvolumen.

Wir empfehlen den Anbieter Kyivstar, der in der ganzen Ukraine das beste Netz hat. Jedoch gibt es auch andere gute Anbieter, wie Vodafone und Lifecell, die eine gute Abdeckung haben. Gespräche nach Deutschland empfehlen wir am besten über Whatsapp oder einen Messengerdienst zu führen, da so keine Gebühren für das Telefonat entstehen und das Datenvolumen inklusive ist.

WLAN gibt es in fast allen Hotels, Restaurants und Cafés.

Buchtipps Lemberg Ukraine

Ihr habt noch nicht genug von Lemberg? Dann können wir euch die folgenden Bücher empfehlen:

  • Bestellt schon jetzt den CityTrip Lemberg* vor, einen Reiseführer von mir, der im März im Reise Know-How Verlag erscheinen wird. Dort gebe ich auch praktische Tipps, beschreibe die schönsten Spaziergänge durch die Stadt und verrate euch, welche Touren und Ausflüge sich lohnen.
Reise Know-How CityTrip Lemberg/Lwiw: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App*
  • Bingel, Markus (Autor)
  • 144 Seiten - 10.05.2021 (Veröffentlichungsdatum) - Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH (Herausgeber)
  • Der britische Journalist Philippe Sands beschreibt in seinem Buch Rückkehr nach Lemberg*, wie die beiden Lemberger Raphael Lemkin und Hersch Lauterpacht die Begriffe „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ und „Genozid“ prägen. Er zeichnet gleichzeitig ein bewegendes Porträt von Lemberg zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und der beiden Protagonisten, die eine höchst unterschiedliche Entwicklung durchmachten.
Rückkehr nach Lemberg: Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit*
  • Sands, Philippe (Autor)
  • 592 Seiten - 24.07.2019 (Veröffentlichungsdatum) - FISCHER Taschenbuch (Herausgeber)
  • Lemberg: Die vergessene Mitte Europas* lautet der Titel dieses Buches von Lutz C. Klevemann. Der deutsche Journalist setzt der Stadt ein dokumentarisches Denkmal und beschreibt auf eindrucksvolle Weise die traurige Geschichte der Stadt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein Buch, nach dessen Lektüre man Lemberg mit anderen Augen sieht!
Lemberg: Die vergessene Mitte Europas*
  • Kleveman, Lutz C. (Autor)
  • 315 Seiten - 17.03.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Aufbau Verlag (Herausgeber)

Ihr habt noch andere Lemberg Ukraine Reisetipps oder wollt noch mehr wissen? Schreibt uns gerne einen Kommentar!

*  – dieser Link ist ein Partnerlink. Wenn Ihr hierüber etwas kauft oder bestellt, bekommen wir eine kleine Provision. Euch kostet das keinen Cent extra und wir können weiter neue Beiträge für euch schreiben. Danke für eure Unterstützung!

Andere interessante Artikel

Heute geht es nach Tartu, die estnische Studentenstadt, die 2024 den Titel der Kulturhauptstadt Europas tragen wird. Grund genug, ihr einen Besuch abzustatten.
Für das Reiseblog Wild East suchen wir ständig neue Autoren, die über interessante Themen in Osteuropa schreiben. Hier findest Du alle Informationen.
Heilsberg (Lidzbark Warmiński) ist die historische Hauptstadt des Ermlands und reich an Sehenswürdigkeiten. In diesem Beitrag wollen euch die Stadt vorstellen.
Bei Weimar denken viele an Goethe und Schiller. Doch auch das Bauhaus kommt aus Weimar. Ein Spaziergang zu den schönsten Bauhaus Weimar Sehenswürdigkeiten.
Wir haben jeden Monat ein Themenland in Osteuropa. In unserem Veröffentlichungsplan teilen wir mit, welches Land als nächstes im Osteuropa-Reiseblog erscheint.
In unserer Datenschutzerklärung findet ihr alle wichtigen Informationen, was mit euren Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite passiert.
In unserem Impressum findet ihr die wichtigsten Daten zu unseren Herausgebern und unsere Kontaktdaten.
Wild East ist das Osteuropa Reiseblog. Auf dieser Seite geben wir euch einen ersten Überblick über unsere Themen und Länder und stellen uns euch vor.
Wir sind das einzige Reiseblog mit einer Spezialisierung auf Osteuropa. Hier stellen wir euch uns und unser Konzept einmal genauer vor.
Wild East ist das Osteuropa Reiseblog. Hier stellen wir alle Reiseregionen von Ostdeutschland bis Russland vor. Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und mehr.

Hat sich etwas an den Informationen geändert? Habt ihr Hinweise oder Fragen? Wir freuen uns auf euren Kommentar!

Diesen Beitrag Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
0 0 vote
Artikelbewertung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Inhaltsverzeichnis